Plasauto SIGMA: Vielseitig – flexibel – einfach zu erlernen

Mehr als 80 Akut–Krankenhäuser in Deutschland setzen bereits Plasauto SIGMA ein. In Kinderkliniken ist Plasauto SIGMA Marktführer und sogar bei Neugeborenen für den akuten Nierenersatz eine Therapieoption. Die Vielseitigkeit und Flexibilität entlastet die Pflegekräfte in den Kliniken enorm – für sehr viele verschiedene Therapieverfahren muss nur ein einziges Gerät erlernt werden.

Was bietet Plasauto SIGMA?

Die Gerätetechnik Plasauto SIGMA ist das einzige Multifunktionsgerät in Europa mit einer derartigen Therapievielfalt. Die ganze Bandbreite der akuten Nierenersatztherapien und ein großes Spektrum an Therapien der Therapeutischen Apherese ermöglichen dem Anwender ein breites Einsatzfeld ohne zu überfordern. Mit nur einem Kassettensystem können beispielweise alle akuten Nierenersatztherapien durchgeführt werden. Ärzte können sich somit auf das Wesentliche konzentrieren.

Die Citrat–Antikoagulation hat sich zu einem immer wichtigeren Baustein der Nierenersatztherapie auf Intensivstationen etabliert. Gängige Leitlinie sprechen hierzu klare Empfehlungen aus. Mit der Plasauto SIGMA wird dabei ein interessanter Weg verfolgt: Mit einem einfachen Citrat–Ergänzungsset erweitern Sie das jeweilige Kassettensystem und machen es somit zu einem vollwertigen Citrat–System.

Flexibler lässt sich eine Citrat–Antikoagulation kaum umsetzen. Und gerade deshalb setzt Plasauto SIGMA Maßstäbe bei Vielseitigkeit, Arbeitsentlastung und Wirtschaftlichkeit. Seit ihrer Einführung in Deutschland hat sich die Zahl  begeisterter Anwender kontinuierlich gesteigert. Die Vorzüge der Marktführerin aus Japan überzeugen. Das Verfahren ist für Patienten aller Altersklassen und ohne Gewichtsbeschränkung geeignet.

Lassen auch Sie sich überzeugen und gewinnen Sie einen zuverlässigen Therapiepartner für die sorgsam abgestimmte Versorgung Ihrer Patienten.

Was sind die Vorteile der Plasauto SIGMA?

Arbeitsentlastung

  • ein CRRT–Therapieset für alle Verfahren des akuten Nierenersatzes
  • die Erweiterung des Therapiesets von Heparin zu Citrat mit einem Ergänzungsset ist einfach möglich
  • klein, schmal und wendig
  • hohe Laufruhe, exzellente Zuverlässigkeit
  • automatisches Wiederanlaufen der Blutpumpe nach arteriellem Alarm
  • vollautomatische Spritzenerkennung: Sie können jederzeit unterschiedliche Spritzen verwenden – ohne zusätzliche Eingaben
  • durch eine separate Filtratlinie entfällt das mühsame Entleeren von Auffangbeuteln (patentiertes Konzept der OnLine–Ultrafiltration)
  • schwere Ablaufbeutel müssen nicht mehr getragen werden
  • hochinnovatives Bilanzierungssystem: Beutelwaagen werden nicht mehr benötigt, dadurch gibt es weniger Alarme
  • keine Mehrfachbelastung: Umgang, Alarmmanagement und Bedienung sind für alle Therapien ähnlich

Vielseitigkeit

  • Multifunktionalität: Einsatz für akuten Nierenersatz und Therapeutische Apherese
  • alle Verfahren des akuten Nierenersatzes (CVVH, CVVHD, CVVHDF und SCUF) können durchgeführt werden
  • ein Wechsel zwischen den Verfahren während der Therapie ist möglich
  • geeignet für Therapeutische Apherese mit Plasmaaustausch, Hämoperfusion, Leberunterstützung, Immunadsorption, Doppelfitration (DFPP) und Lipidfiltration
  • freie Wahl zwischen Heparin– und Citrat–Antikoagulation bei allen Therapien
  • Mehr als 20–jährige Erfahrung in der Citrat–Antikoagulation auf Intensivstationen
  • geringes Füllvolumen und feinstufige Einstellung der Behandlungswerte: für eine sichere Behandlung gerade auch kleiner Patienten
  • keine Gewichtsbeschränkung, hohe Sicherheitsstandards und damit ideal auch für die Behandlung von Kindern

Wirtschaftlichkeit

  • ein CRRT–Therapieset für alle Verfahren des akuten Nierenersatzes führt zu geringerer Lagerhaltung, macht Kapazitäten frei und spart Logistikkosten
  • vollständige Nutzung der Behandlungslösungen
  • die Citrat–Antikoagulation ist beim akuten Nierenersatz mit unterschiedlichen Citrat–Protokollen möglich. Hieraus ergibt sich Wahlfreiheit bei den Lösungsmittelherstellern während des kompletten Lebenszyklus der Plasauto SIGMA
  • seit vielen Jahren höchstes bundeseinheitliches Zusatzentgelt für die favorisierte Citrat–Hämofiltration (Citrat–CVVH)
  • sämtliche Therapien der Therapeutischen Apherese sind mit nur einem Gerät durchführbar. Das spart Kosten im technischen Service, bei Einweisungen und Handhabung
  • geringere Personalkosten durch OnLine–Ultrafiltration
  • Verzicht auf Auffangbeutel durch OnLine–Ultrafiltration

Wann wird Plasauto SIGMA angewendet?

  • akuter Nierenersatz (CRRT): CVVH Prä–/Postdilution, CVVHD, CVVHDF Prä–/Postdilution, SCUF
  • Pädiatrie: auch für die kleinsten Patienten – CRRT Therapieset mit nur 47ml Füllvolumen
  • Therapeutische Apherese: Immunadsorption, Plasmaaustausch, Doppelfiltration, Leberpherese, Lipidfiltration, Hämoperfusion

Möchten Sie mehr über unsere Produkte und Lösungen erfahren?

Nehmen Sie Kontakt auf
Mit Herzblut und Verstand für das Leben

Gerätetechnik Plasauto SIGMA

Plasauto SIGMA – der Marktführer aus Japan – für die kontinuierliche Nierenersatztherapie und Therapeutische Apherese. Selbst für die kleinsten Patienten geeignet!  Ob Citrat oder Heparin, ob ambulant oder stationär – Sie haben die Wahl!

Gerätetechnik Plasauto SIGMA

Therapielösungen für medizinisches Fachpersonal

Wofür interessieren Sie sich im Besonderen? Bitte wählen Sie aus.